Stoffdiät: Sommerspeck

Also, ich war im Urlaub und kam mit einem riesigen neuen Vorrat von Stoffen zurück. Denn meine Schwiegermama stellte mir zwei große Schachteln hin und meinte, nimm was dir gefällt. Und mir gefielen 20 Meter. Zwei davon für ganz konkrete Projekte, die anderen eher so… Also gegen die Regeln. Wie das mit Urlaubsspeck so ist.

Sehr viel genäht habe ich auch nicht, da mein August Recht voll mit Besuchen und Reisen und Vorbereitung für den Kindergarten war. Außerdem habe ich mich den Reparaturen und UFOs gewidmet, was total lang gedauert hat.

Stoff im Mai:

39,30

+ 20

– 2 m

= 47,30.

😏

🤷

Die anderen Stoffwatchers findet ihr hier.

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Stoffdiät: Sommerspeck“

  1. Huiii 20 Meter sind ne Menge, vor allem in Relation zu Deinem Bestand. Auf der anderen Seite ist es kein neu gekaufter Stoff, sondern geschenkter SToff, das ist schon etwas anderes, finde ich. Jetzt heisst es, gefasste Nähpläne zügig umsetzen, Zeit fürs Nähen freischaufeln und bis zum Jahresende noch einiges zu bewegen ;-) LG Kuestensocke

    Gefällt mir

  2. der Sommer hat uns alle irgendwie ausgebremst, hat man den Eindruck…. aber nicht locker lassen! jetzt kommt der Herbst mit den dunklen Abenden, da sollten wir bis zum Jahresende doch noch etwas bewegen können, oder?
    LG
    Valomea

    Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar. Mit deinem Kommentar werden mir die Daten (Name, E-Mail) übermittelt, die du angibst, sowie deine IP-Adresse. Ich verwende diese Daten nicht weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s