Federkleid

For the English version, please scroll to the bottom. 

Wir haben uns verfahren und mussten dann in Pamhagen am See eine Stunde warten. Und mein Söhnchen wollte meine coole Brille. Daher das Gesicht… Wollte mal authentisch sein, oder so…



Kurz vor dem Urlaub noch fertig gestellt, kann ich euch heute mein Federmaxikleid zeigen. Ich habe diesen Rapportstoff beim stöbern bei Biostoffe.at gefunden. (Eigentlich wollte ich ja für Mann und Kind schauen und nur Proben bestellen. :-P) Ich finde so selten Rapportstoffe, dass ich oft aus reiner Gier kaufe ohne echten Plan. Das ging schonmal daneben, dieses mal aber halbwegs gut. 

Geworden ist es das Oberteil von Burdastyle 7082 , dass ich hier und hier schon vernäht habe. Für den Rock reichte es Rapportmäßig nicht. Außerdem meinte mein Mann beim Drapieren Maxi sähe besser aus. Und er hat recht, auch wenn ich den Maxis nach einem Erlebnis mit der Fahrradkette abgeschworen habe. Also habe ich den restlichen Stoff einfach zu einem Schlauch vernäht und gekräuselt. Leider reichte es dann nicht mehr für einen Obi-Gürtel, daher dieser farblich nicht ganz passende Ersatz. 

Bin ich mit der Platzierung der Federn superglücklich: nein. Habe ich es schon oft getragen: ja. Findet mein Sohn es lustig ein Wickelpaneel hinunter zu ziehen, damit jeder Mamas Wäsche sieht: definitiv.😀

Federkleid:

Stoff: Volar von Lillestoff via biostoffe.at

Schnitt: Burdastyle 7082 fürs Oberteil, Rockteil: Freestyle. 

Zeit: 4- 5 Stunden
Nimmt teil an: Ich näh BioMeMadeMittwochAllie J.’s Social Sew

I always always buy fabric with a repeat when I find it, because its hard to find. I usually do not have a proper plan. In the past this has often led to pattern-placement-stress, and so it did this time. I wanted to make Burda 7082 , my tried-and-true faux wrap dress, that I have already sewn here and here. But there wasn’t enough Fabric for a nice round skirt. While draping, my husband said it looked better as a maxi. Once in a while I like to agree with him, so that he stays motivated in future sewing-related conversations. No, he was actually right.😉

 So, I sewed a tunnel, shirred it and sewed it to the top.  In hindsight I am not entirely happy with the feathers in my chest or the fact that my son can easily pull down a panel and show my bra to the world. But I have worn it quite a bit, flashing-risk and all. 

6 Gedanken zu “Federkleid

  1. Blau steht dir wirklich ausgezeichnet. Toll wie du das Problem der Stoffknappheit gelöst hast. Und dann auch noch so cool fotografiert!
    Liebe Grüße Tutti

  2. Ich find das Kleid so schön! Und es macht überhaupt nichts, dass der Obi-Gürtel nicht aus dem gleichen Stoff besteht, ganz im Gegenteil macht das den Gürtel sogar noch zusätzlich zu einem Hingucker.
    In den Stoff würd ich mich aber auch sofort verlieben. Toll umgesetzt!

    Liebe Grüße, Daniela

Ich freue mich über jeden Kommentar, und verspreche jede Frage zu beantworten! / I am happy about every comment and promise that I will answer any questions!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s