Refugees welcome

image

Klick zur Aktion Blogger für Flüchtlinge in Deutschland. Danke an Lululoveshandmade für den Banner.

Jeder der mich im „echten Leben“ kennt, weiß auf welcher Seite ich in der Debatte um die Flüchtlinge stehe.
Das liegt einerseits an meiner Lebensgeschichte, meinen Studienfächern und meiner ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen, aber auch meinem Teenagertraum mal bei der UNHCR zu arbeiten. Offline weiß es also jeder.
Erst durch den neuen Hashtag wurde mir bewusst, dass es auf meinem Blog wohl nicht ersichtlich ist und möchte daher hierzu Stellung nehmen.

Nein, wir sind kein Boot. Und selbst wenn, wäre es nicht voll. Wir werfen jedes Jahr pro Kopf 300 Kilogramm  Nahrung weg und lassen etliches mehr gleich liegen. Wir haben in Europa 11 Millionen leerstehende Wohnungen. Krisen steigern die Effizienz und das ist bei unserem Überfluss schon lange nötig. So entwickelt sich die Menschheit immer schon.
Also danke erstmal, liebe Flüchtlinge, dass ihr uns helft besser zu werden.

Wer helfen will kann dies auf verschiedenste Art tun, nicht nur in Deutschland, sondern auch hier in Österreich und sogar in Graz.

Ich freue mich über jeden Kommentar, und verspreche jede Frage zu beantworten! / I am happy about every comment and promise that I will answer any questions!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s