The Good, The Bad and The Perchten

Perchten in Graz

Please scroll down for the English version.

Diesen Sonntag waren sie wieder unterwegs, die Wesen, die mir seit der der Kindheit Grauen einflößen, und die ich trotzdem immer wieder anschaue. Wie überall im österreichischen Alpenland gibt es auch hier Perchten, die traditionell Anfang Dezember ihr Unwesen treiben. Es handelt sich dabei um je nach Region und Pass (Perchtenvereinigung) unterschiedlichen Masken und einem Kostüm aus Ziegen oder Schaffell, die an diesem Tag vorgeführt werden.

Perchten in Graz

Warum es sie genau gibt, weiß ich leider auch nicht, da das wohl keiner so genau weiß. Ich bin mit der Geschichte aufgewachsen, dass sie einerseits mit dem Nikolaus kommen, wie Krampusse, um zu sehen wer nicht brav war und andererseits, damit man noch vor Neujahr seine Sünden loswerden kann, durch Prügel von den Perchten. Oder weil sie die Angst riechen, die nur Sünder haben… oder so. So oder so sind sie gar schreckliche Figuren, die auch den ganz Braven, uneingeweihten Touristen und Zugezogenen Angst machen. Jedes Kind und jeder Erwachsene hat mindestens eine Perchten-Geschichte auf Lager, was oft daran liegt, dass die Leute bei den hässlichen Masken vergessen, dass darunter meist Männer (manchmal auch Frauen) zwischen 16 und 25 sind, die sehr schlecht sehen können. Da kommen dann so Sätze, wie „Oh nein, sie sind wieder rausgekommen“ (aus ihren Höhlen, wo sie sonst wohnen) und „Ich gehe aber nur, wenn das gut eingezäunt ist“, damit sie nicht ausbrechen.

Perchten in Graz

In Graz waren sie tatsächlich sehr gut eingezäunt, und haben nur den Zuschauern ganz nah beim Zaun die Hüte weggerissen und mit Freuden erschreckt. Anderswo bewegen sie sich freier, und laufen besonders frechen Teenagers auch hinterher und schlagen sie mit den Schwänzen und Ruten.

Welche verrückten Weihnachtstraditionen habt ihr?

Perchten in Graz

Perchten in Graz

This Sunday they were back on the road, the essence of my childhood-horrors, whose bell-ringing still fills me with dread. As everywhere in the Austrian Alps we have Perchten here too, who traditionally come out in the beginning of December. It involves, depending on the region and pass (club), different masks and costumes made ​out ​of goat or sheepskin, which will be presented on this day.

Perchten in Graz

Why they exist unfortunately I do not exactly know, because, well, no one really knows. It’s tradition, most likely a remnant from pagan times.  I grew up with the story that, on the one hand they accompany St.Nicholas, who brings gifts for the good children, weil the Perchten bring a beating and worse for the bad children. On the other hand, they come,  so grown-ups can get rid of their sins before the New Year by getting a good beating from the Perchten.  Either way they really are terrible figures that make even the very good children and grown-ups tremble with fear. Every Austrian child and adult has at least one Perchten-story in stock, which is often because people forget that underneath the ugly masks are humans, usually men (and sometimes women) between the ages of 16 to 25, who cannot see very well. That is why there are sentenses like „Oh no, they have come out again (from their caves , where they normally live ) and „I’ll go , but only if they are well fenced in,“ so they do not break out and slaughter the crowd…

Perchten in Graz

In Graz, they were actually very well fenced in, and only came close to the audience lining the fence, tore off their hats and startled them. Elsewhere they move freely, and even chase particularly naughty teenagers and beat them with their tails and rods.

Which whacky Christmas-traditions do you have?

Perchten in Graz

Sogar der Nikolaus schaut ängstlich aus. / Even Santa Claus looks scared.

Perchten in Graz

Ich freue mich über jeden Kommentar, und verspreche jede Frage zu beantworten! / I am happy about every comment and promise that I will answer any questions!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s