17 Lieblingszitat/ Favourite Quote

Please scroll down for the English version

Day 17 – Liebstes Zitat aus Deinem Lieblingsbuch

Ich bin mir nicht sicher, ob nicht der Gr0ßteil der menschlichen Rasse hässlich war, und sogar unter jenen „Herren unter ihresgleichen“, den Briten, sind gedrungene Figuren, deformierte Nasenlöcher und trübe Haut keine Ausnahme. Und trotzdem haben wir viel familiäre Liebe unter uns. Ich habe einen Freund oder zwei, deren Geheimratsecken bestimmt nicht hübsch sind; und dennoch weiß ich mit Sicherheit, dass zärtliche Herzen für sie schlagen, und ihre Miniaturen- schmeichelnd, aber immer noch nicht lieblich – im Geheimen von mütterlichen Lippen geküsst werden. Ich habe schon viele ausgezeichnete Matronen gesehen, die wohl auch in ihren besten Tagen nicht als Schönheit durchgegangen wären, und trotzdem hatten sie ein Paket von gilbigen Liebesbriefen in einer geheimen Schublade und liebe Kinder überhäuften ihre fahlen Wangen mit Küssen. Und ich glaube, es gab viele junge Helden, von mittlerer Statur und mit kläglichen Bärten, die  sich sicher waren, dass sie niemals etwas unbedeutenderes als eine Diana heiraten könnten, und trotzdem haben sie sich im mittleren Alter wiedergefunden, verheiratet mit einer Frau die watschelt. Ja! Gott sei Dank; menschliche Gefühle sind wie die großen Ströme, die die Erde segnen; sie warten nicht auf Schönheit – sie fließen mit rastloser Kraft und bringen Schönheit mit.

George Eliot: Adam Bede
(Zitat wurde von mir übersetzt, da es meines Wissens keine Übersetzung dieses Buches auf Deutsch gibt.)

Day 17 – Favorite quote from your favorite book

      “I am not at all sure that the majority of the human race have not been ugly, and even among those „lords of their kind,“ the British, squat figures, ill-shapen nostrils, and dingy complexions are not startling exceptions. Yet there is a great deal of family love amongst us. I have a friend or two whose class of features is such that the Apollo curl on the summit of their brows would be decidedly trying; yet to my certain knowledge tender hearts have beaten for them, and their miniatures—flattering, but still not lovely—are kissed in secret by motherly lips. I have seen many an excellent matron, who could have never in her best days have been handsome, and yet she had a packet of yellow love-letters in a private drawer, and sweet children showered kisses on her sallow cheeks. And I believe there have been plenty of young heroes, of middle stature and feeble beards, who have felt quite sure they could never love anything more insignificant than a Diana, and yet have found themselves in middle life happily settled with a wife who waddles. Yes! Thank God; human feeling is like the mighty rivers that bless the earth: it does not wait for beauty—it flows with resistless force and brings beauty with it.”

George Eliot: Adam Bede

Ich freue mich über jeden Kommentar, und verspreche jede Frage zu beantworten! / I am happy about every comment and promise that I will answer any questions!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s