Kurzmitteilung

11: Ein gehasstes Buch/ A Book I hated

264

Please scroll down for the English version

Tag 11 – Ein Buch, das Du hasst

Die Wahl war knapp zwischen „Die Frau des Zeitreisenden“ und diesem hier:

Henry James: Bildnis einer Dame

Versteht mich nicht falsch, es gibt bei weiterem schlechtere Bücher da draußen, schlechter geschrieben, schlechtere Geschichte, Charaktere, die man in die hintersten Ecken der Hölle wünscht… ich habe aber schon lange keine Bücher gelesen, die mich nicht wenigstens ein bisschen glücklich machen. Diese zwei sind einfach die schlechtesten, die ich im letzten Jahr gelesen habe. 

Henry James wurde wohl das Herz gebrochen, von einer Dame, die ihn für einen reichen Vollidioten verlassen hat und er fühlte sich berufen, aufzuschreiben was wohl in der Dame vorgegangen sein mochte und dabei seinen Zorn auf sie herauszulassen. Um die Dame möglichst schlecht dastehen zu lassen, bekam sie vorher auch noch viel Geld geschenkt, weil es soll ja nicht vom Geld abhängig gemacht werden.

Mein Problem mit dem Portrait war Art und Weise wie Frauen als leicht dämlich und unberechenbar dargestellt wurden, ohne viel Gehirn und kaum eigenständigen Willen. Die Geschichte war außerdem wohl der Prototyp für alle schlechten Soaps da draußen, mit Geliebten die verschwinden und wieder auftauchen, und ohne auf finanzielle oder zeitliche Probleme zu achten nach der Frau zu suchen… es war auch langwierig und langweilig. Ein Buch um damit solche, normalerweise frevelhaften Dinge, zu machen:

we live in the future: book crafts

Day 11 – A book you hated

The choice was just between The Time Traveler’s Wife and this one :

Henry James : Portrait of a Lady

Don’t get me wrong, there are books that are by far worse, worse writing, worse stories, characters you want to ban into the farthest corners of hell … but in my private life I make a point of only reading books that make at least a little happy. These two are simply the worst I have read in the last year.

Henry James has probably had his heart broken by a lady who had left him for some rich idiot and he felt like writing down what might have taken place in the lady’s mind, while simultaniously letting out his anger. To make the lady look as bad as possible he lets her get an impropable inheritance, so she will not dependent on the idiot’s money.

My problem with the portrait was the way women were depicted as stupid and unpredictable, as without much brain and hardly any independent will . The story was probably the prototype for all the bad soap-operas out there , with lovers who disappear and reappear, and without regard for financial or temporal problems travel just to get a glimpse of the heroine. In short a book to make crafts like these with:

PREV14/19NEXT  Perfect Prep  For worry-free weeknight meal prep, plan and shop for several meals at once, then sort the nonperishable ingredients for each into bins or baskets. Tuck a copy of the recipe into the bin and whoever's home first can start dinner.

Ich freue mich über jeden Kommentar, und verspreche jede Frage zu beantworten! / I am happy about every comment and promise that I will answer any questions!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s