Herbst-Putz-Challenge Tag 4: Wohnzimmer / Autumn Cleaning Challenge Day 4: Living Room

For the English version, please scroll down.
So, jetzt habe ich meinen Challenge zwar eingehalten, aber wie soll ich das beweisen, wenn ich nicht rechtzeitig darüber schreibe… leider hatte ich seit dem letzten Artikel plötzlich sehr viel zu tun, und es immer wieder aufgeschoben zu schreiben, vor allem weil ja keiner zum gleichen Zeitpunkt den Challenge gemacht hat…

Trotzdem, hier meine To-Do-Liste für das Wohnzimmer:

  • Staubfäden von der Decke und Ecken entfernen
  • Überwürfe, und wenn möglich auch Überzüge, vom Sofa nehmen und waschen.
  • Kissenhüllen,Decken und Vorhänge ebenfalls waschen.
  • Falls der Teppich waschbar ist, ebenfalls waschen.
  • Pflanzen in die Dusche stellen, abduschen und dann abtropfen lassen.
  • Mit Essigreiniger und einem Lappen den Lampenschirm reinigen.
  • Danach habe ich mit einem Mikrofasertuch die Regale oben entstauben und danach ebenfalls mit Essigreiniger, oder wenn es unbehandeltes Holz ist nur mit Wasser, abwischen. Lackierte oder laminierte Regale mit einem trockenen Tuch nachwischen, damit keine Flecken entstehen.
  • Bei geölten Möbeln, diese zuerst gut abwischen, trocknen lassen und danach mit Öl einreiben. (Ich habe Rapsöl verwendet, da es das billigste ist, dass ich gerade da hatte.) Das Öl eine Weile einwirken lassen und dann noch einmal mit einem Lappen den Überschuss abwischen, bevor man wieder etwas draufstellt.
  • Alles, eventuell auch schrittweise, aus den Regalen räumen und entstauben bzw. abwischen.
  • Bücher vor dem Zurückstellen oben abstauben, und eventuelle Dekogegenstände abwischen.
  • Sachen aus (offenen) Boxen und Behältnissen räumen, diese gründlich aussaugen und dann wieder einräumen.
  • Regale verschieben und dahinter saugen.
  • Fensterrahmen mit Essigreiniger und dann Fenster putzen.
  • Türen und Türrahmen abwischen. Bei weiß lackierten Türen hilft es auch Essig mit Backpulver zu mischen, um den Gelbstich weg zu bekommen.
  • Sofa gründlich absaugen.
  • Teppich absaugen
  • Sofa mit der Wasser-Teebaumöl-Mischung gegen Staubmilben besprühen.
  • Falls der Teppich schmutziger ist, oder Flecken hat, entweder ganz oder punktuell mit Backpulver bestreuen und dann gründlich mit Essig benetzen und diese Mischung trocknen lassen und dann gründlich absaugen. Bei hartnäckigen Flecken entweder wiederholen oder mit einer Zahnbürste einarbeiten. Bitte das ganze zuerst an einer unauffälligen Stelle ausprobieren, da ich nicht für Verfärbungen verantwortlich sein will. Bei mir hat es jedenfalls ganz gut funktioniert. Es funktioniert scheinbar auch bei Sofas.
  • Teppich mit Wasser-Teebaumöl-Mischung gegen Staubmilben besprühen.
  • Eventuell Bücher mit der Wasser-Teebaumöl-Mischen leicht besprühen, um sie gegen Silberfische zu sichern bzw. ihnen Gerüche zu nehmen.
  • Heizung reinigen
  • Wäsche aufhängen.
  • Pflanze zurückstellen.
  • Kissen, Überwürfe und Vorhänge wieder zurück an ihren Platz bringen.
  • Falls ihr keinen Teppich habt, Boden wischen.

Fertig!

Dinge, die man dafür braucht:

Essigreiniger, Fensterreiniger, Backpulver, Essig, Mikrofasertuch, Lappen, Öl, Staubsauger, Teebaumöl, Wasser, Haushalts-Handschuhe

P.S. Ich habe keinen Fernseher oder Stereoanlage mehr, aber ich denke das wäre auch ein guter Zeitpunkt diese mal abzuwischen und vor allem den hinteren Teil vom Staub zu befreien. Bei meinem (alten Röhren-)Fernseher hat eine Seifenlauge aus Geschirrspülmittel und Wasser immer ganz gut gegen den statischen Staub. Falls man einen da hat, kann man auch Weichspüler verwenden, der zukünftige Statik etwas verhindert.


So now I have met my challenge, but how am I supposed to prove it, if I fail to write about it … Unfortunately I had a lot to do since the last article, and I always postponed writing. But since no-one was doing the challenge at the same time as me…

Nevertheless, here’s my to-do list for the living room:

  • Remove filaments from the ceiling and corners
  • Take any throws, and if possible the casings off the sofa and wash them.
  • Also take off any pillow cases, blankets and curtains and wash them also.
  • If the rug or carpet is washable, wash as well.
  • Put plants in the shower, rinse and then let them drip there.
  • Clean the lampshade with vinegar cleaner and a rag.
  • Then dust off the top of the shelves with a microfiber cloth and then also wipe them quickly with vinegar cleaner, or if it is untreated wood is just wipe clean with water. Immediately dry lacquered or laminated shelves with a dry cloth, so that no stains occur.
  • For oiled furniture:  Wipe them with a wet rag first, let them dry completely and then rub in some oil with a rag. (I used canola oil because it was the cheapest that I had just then.) Let it soak in fr a while wipe off the excess oil with a rag.
  • Gradually clear everything off the shelves, give them a good dusting or a wipe.
  • Before putting books back, dust their tops and give any decorative objects a good polishing.
  • Empty things from (open) boxes and storage, vaccuum them thoroughly and fill them again.
  • Move shelves and vacuum behind them.
  • Wipe down window frames with vinegar cleaner and then clean the windows.
  • Wipe down doors and door frames. With white, painted doors it also helps to mix vinegar with baking soda to remove the yellow tinge.
  • Thoroughly vacuum the sofa.
  • Vacuum the carpet.
  • Spray the sofa with the water-teatree-oil-mixture against dustmites.
  • If the carpet is dirty, or has spots, sprinkle it either completely or selectively with baking soda and then soak it with vinegar. Let the mixture dry completely and then vacuum it again. For stubborn stains either repeat the process or work the mixture in with a toothbrush.  Please try it all the first in an invisible spot because I do not want to be responsible for  any discoloration. For me it has worked quite well anyway. It seems to work with sofas as well.
  •  Spray the carpet with tea tree oil-water mixture against dust mites.
  • Possibly (very lightly) spray your books with the water-tea tree oil-mix to proof them against silverfish or to take away odors
  • Hang your laundry.
  • Clean the radiator
  • Put back your plants
  • Put pillows, throws and curtains back into place
  • If you do not have a carpet, mop the floor.

Done!

Things that you need for this:

Vinegar cleaner, window cleaner, baking soda, vinegar, cleaning cloth, rags, oil, vacuum cleaner, tea tree oil, water, household gloves

P.S. I have no TV or stereo anymore, but I think that would be a good time to wipe these down and especially to remove the dust in the back. With my (olde) television a mixture from dish soap and water always worked well against the static dust. If you have any, you can also use fabric softener, which is supposed to prevent staticity.

2 Gedanken zu “Herbst-Putz-Challenge Tag 4: Wohnzimmer / Autumn Cleaning Challenge Day 4: Living Room

  1. Nathy! You are someone I will get along with, hahaha! I’ve been clicking on your housekeeping features and enjoying them. I love keeping house and I’m glad to meet you and your blog. I’ll have to do some back reading later but I’m subscribed.🙂

    • lol Thanks. I know the housekeeping part makes me look a bit OCD, but I only do this amount of cleaning twice a year. But to be honest, I already feel like doing another round soon, but I have to wait for the sunshine to come here.

Ich freue mich über jeden Kommentar, und verspreche jede Frage zu beantworten! / I am happy about every comment and promise that I will answer any questions!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s